Narrenzunft Ammonshörner   Freiburg-Lehen e.V.

Schee war's!

 

Nun ist sie wieder vorbei, die schöne närrische Zeit.

 

Vieles durften wir gemeinsam erleben, viel Zeit miteinander verbringen  schaffend und feiernd.

Es war einfach toll!!!

 

Unser Narre-Nescht-Fescht war wieder mal ein voller Erfolg! Die Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Stimmung genial!

Wie immer war auf jeden Verlass!!! Jeder hat mit angepackt, wo es nötig war  auch unsere neuen Häsanwärter.

Vielen Dank dafür an alle und herzlich willkommen an "die Neuen".

Im Nachhinein gab es auch viel positive Rückmeldung.

Wir haben uns inzwischen in ganz Freiburg und Umgebung einen guten Namen gemacht.

 

Der Nachtumzug in Freibur– aufgrund des Stadtjubiläums – war einfach nur genial.

Auch dort haben wir ein super Bild abgegeben.

 

Am Fasnet-Samschdig ging's dann zum Umzug nach Kirchzarten, im Anschluss daran auf die Stroße-Fasnet nach Freiburg auf die KaJo und am Fasnet-Mendig zum Rosenmontagsumzug – wiederum in Freiburg, worüber wir uns sehr gefreut haben.

 

Am Dienstag hieß es dann wieder "Abschied nehmen" von den schönen, tollen Tagen. In alter Tradition taten wir das gemeinsam mit einem schönen, großen Feuer, leckerer Kartoffel- und Gulaschsuppe (ein großer Dank an Simone und Ingo: Es war sau-lecker!!!) in unserem Ignatz-Stüble. Ein großer Dank an unseren passiv aktiven Clemens für das Bauen des wunderschönen Sarges.

 

Ein weiteres Dankeschön geht an unsere passiven aktiven Helfer, ohne die wir unser gigantisches Narre-Nescht-Fescht den ganzen Tag über nicht schaffen würden. Während wir Hästräger nach der Kinderfasnet den Narrenbaum stellen, schuften sie in der Halle, um diese für das Narre-Nescht-Fescht "der Großen" wieder in Schuss zu bringen.

Vielen Lieben Dank für euren Einsatz!

 

Auch allen hier nicht Erwähnten, welche uns immer unterstützend zur Seite stehen, sei hier ein ganz großes Dankeschön gesagt!

 

Nun hat uns der Alltag wieder, aber ihr wisst ja:

 

'S GOHT DEGEGE.

Eure 

Hörnle